einfachpetra

Gedichte, Geschichten, Lustiges und Tiefsinniges, eben einfach Petra :-)

Kategorie-Archive: Gedanken

Seit ich mich traue ein Kind zu sein

Seit ich mich traue, ein Kind zu sein, ist Leben nicht mehr schwer. Manchmal ist es traurig, ja, aber keinesfalls schwer. Die Schwere zeigt sich nur dann, wenn Gefühle nicht gelebt und gezeigt werden. Ich denke oft mit Tränen der Dankbarkeit und Liebe an meine Omi zurück, bei der ich immer Kind sein durfte, ungebremst, …

Weiterlesen

Auch Dein Dämon tut Liebe brauchen :-)

Ja, auch Dämonen möchten geliebt werden, die Inneren wie die Äußeren, denn sie sind unsere eigenen Schöpfungen, die wir irgendwann loswerden wollten wie unbequeme Kinder, weil wir unbewusst waren und die Kontrolle verloren haben. Die Dämonen randalieren nun, um uns mit allen Mitteln darauf aufmerksam zu machen, dass wir sie entweder selbst erschaffen oder zumindest …

Weiterlesen

Wie magisch ist es …

Wie magisch es doch ist, wenn zwei Menschen eine gemeinsame Vision teilen, wenn die eigenen Bedürfnisse nicht in müder Bedürftigkeit enden, sondern ein hellwacher Beginn sind. Der Beginn eines gemeinsamen Dienens für etwas Größeres, anstatt lediglich das eigene Ego zu füttern.  Wie magisch ist es, sich zu ergänzen, aber nicht als zwei Hälften, sondern als …

Weiterlesen

Wiedersehen

Bilder zieh‘n aus fernen Zeiten, sich weit verwebend  durch mein Herz. Was einmal war, wird kurz zum Jetzt, vereint im einzigen Moment, wie eine leise Melodie. Und doch erscheint es mir so nah, ist es so wärmend und vertraut. Wie endlich hier und endlos in der Ferne. Alles lebt, bewegt sich, und es tanzt vorbei …

Weiterlesen

Wenn der Schock das Herz nicht mehr verschließen kann….

In letzter Zeit hatte ich das Gefühl, nicht mehr schreiben zu können, nun kann ich es wieder. Weil ein Ereignis, das wie ein Blitz vom Himmel kam, mich innehalten ließ. Ich hörte innerhalb von Sekunden auf, mich selbst zu überholen. Entschleunigung. Zeitlupe im Körper und im Geist. Es war nur ein Satz von einem freundlichen …

Weiterlesen

Ein gebrochenes Herz ist ein offenes Herz

In seinem tiefen Schmerz besitzt es eine ganz besondere Schönheit. Denn das Herz ist in dem Moment gebrochen, als es seine eigenen Illusionen erkennen durfte, es hat die Wahrheit in sich hinein gelassen und mutig den Schmerz der Enttäuschung gefühlt. Aber vor allem hat es sich geöffnet. Nun ist es verwundet und ganz besonders verletzlich, …

Weiterlesen

Danke für die Dunkelheit

Tautropfengleich dein Licht in meinem Herzen, winzig klein und gleißend hell, erinnert es mich an dein Geschenk, das mir noch blieb, als es geschah. Als mein eigenes Licht verblasste Jahr um Jahr. Verloren in der Traurigkeit… Danke für die Dunkelheit, die zeitlos mich umgab, wie ein Bilderrahmen, zeigte sie, was sie verbarg. Ohne diese Dunkelheit …

Weiterlesen

Herzensschwestern

Herzensschwestern Ein Geschenk seid Ihr in meinem Leben, all Ihr wunderbaren Frauen, die meinen Weg bereichern. Manchmal erkennen wir uns am Gleichklang unserer Worte, aber meist am Gleichklang unserer Herzen, unserer Seelen, die aus den Augen leuchten. Manchmal sprechen wir andere Sprachen, aber die Sprache unserer Herzen kann alles sagen was wichtig ist, eine Umarmung …

Weiterlesen

Mitgefühl…

„Die größte Ausdehnung unseres Herzens geschieht durch Mitgefühl. Und ausgedehntes Mitgefühl ist bedingungslose Liebe.“ -Petra Möller-

Weiterlesen

Erklärbär, Zuhörstör und Ausweinschwein

Letzten Dienstag gab ich für NDR1 Radio MV ein Interview zum Thema ‚Jung verwitwet‘, einmal als Betroffene und auch als ausgebildete Trauerbegleiterin. Es war gerade 12 Stunden her, dass ich mich von meinem wunderbaren Hund verabschieden musste und ich hatte verzweifelt hin und her überlegt, ob ich das Interview absage oder nicht. Ich entschied mich …

Weiterlesen