einfachpetra

Gedichte, Geschichten, Lustiges und Tiefsinniges, eben einfach Petra :-)

Auch Dein Dämon tut Liebe brauchen :-)

Dämon

Ja, auch Dämonen möchten geliebt werden, die Inneren wie die Äußeren, denn sie sind unsere eigenen Schöpfungen, die wir irgendwann loswerden wollten wie unbequeme Kinder, weil wir unbewusst waren und die Kontrolle verloren haben.

Die Dämonen randalieren nun, um uns mit allen Mitteln darauf aufmerksam zu machen, dass wir sie entweder selbst erschaffen oder zumindest angezogen haben, durch ein entsprechendes Resonanzfeld, wie Angst, Wut oder gar Hass. Sie lassen uns frieren, sie machen uns schlechte Gefühle, nur damit wir hinschauen.

Sie zeigen uns auch, dass JEDES Urteil über andere unsere eigene Heilung verhindert.

Wenn wir sie jedoch ehrlich und liebevoll annehmen, sie erkennen und ihnen einen sicheren Platz in unserem Herzen anbieten, dann können sie sich verwandeln und erlösen. Dann müssen sie nicht mehr böse sein und wenn wir ganz still werden, können wir sie leise vor Erleichterung seufzen hören, bevor sie sich auflösen. In einem Resonanzfeld aus Liebe kann kein Dämon existieren. ( Ähnlich ist das auch mit den Monstern unterm Bett… aber das ist eine andere Geschichte. )

Das heißt nicht, dass es leicht ist, wer kann schon immer Liebe sein. Aber jede Reflektion unserer selbst ist ein Schritt in die Heilung.

©Petra Möller (Bild und Text)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: